Vorsichtiger Börsengang Twitter fürchtet den Facebook-Fluch

In zwei Wochen will Twitter an die Börse. Die Wall Street und das Silicon Valley sind in freudiger Erwartung. Doch der Kurznachrichtendienst peilt eine eher zurückhaltende Premiere an - er hat von den Fehlern seines Rivalen Facebook gelernt.
Twitter-Börsengang: Erlös von bis zu 1,6 Milliarden Euro angepeilt

Twitter-Börsengang: Erlös von bis zu 1,6 Milliarden Euro angepeilt

Foto: LEON NEAL/ AFP