Vor Börsengang des umstrittenen Fahrdienstvermittlers Das ist Uber

Uber ist angetreten, die Fortbewegung in Städten zu revolutionieren. Jetzt geht das defizitäre Tech-Unternehmen an die Börse. Der Konzern, seine Finanzen, das Angebot, das er macht - und die Kritik daran.
Ein Privatfahrer sammelt Fahrgäste in New York ein - das gelbe Taxi fährt vorbei (Archivbild)

Ein Privatfahrer sammelt Fahrgäste in New York ein - das gelbe Taxi fährt vorbei (Archivbild)

Foto: Mary Altaffer / AP
Foto: DER SPIEGEL
Foto: SPIEGEL ONLINE
Foto: SPIEGEL ONLINE
Foto: SPIEGEL ONLINE
Foto: SPIEGEL ONLINE
Fahrdienstvermittler: Wen der Uber-Börsengang reich macht
Foto: Paul Hanna/ REUTERS
Fotostrecke

Fahrdienstvermittler: Wen der Uber-Börsengang reich macht

Foto: DER SPIEGEL
Foto: SPIEGEL ONLINE
Foto: SPIEGEL ONLINE