Ultrafast Fashion Wo Zara und H&M zu langsam sind

Junge Modefirmen wie ASOS oder Boohoo bieten Trends immer schneller an - und hängen damit sogar die alten Vorreiter der fixen Mode ab. Wie kriegen sie das hin? Und was heißt das für unseren Konsum?
ASOS-Shopping auf dem Handy: Bis zu 4500 neue Teile pro Woche

ASOS-Shopping auf dem Handy: Bis zu 4500 neue Teile pro Woche

Foto: imago images/ZUMA Press
YouTuberin und Model Nikita Dragun auf einer Missguided-Veranstaltung in Hollywood: Influencer als Trendsetter

YouTuberin und Model Nikita Dragun auf einer Missguided-Veranstaltung in Hollywood: Influencer als Trendsetter

Foto: Morgan Lieberman / Getty Images
Einkaufstaschen von Zara und H&M: Alte Marktführer gegen neue Angreifer

Einkaufstaschen von Zara und H&M: Alte Marktführer gegen neue Angreifer

Foto: imago images / Dean Pictures
Singende Schwestern Ceraadi bei einer Boohoo-Show in New York: Den Hunger der jungen Generation befriedigen

Singende Schwestern Ceraadi bei einer Boohoo-Show in New York: Den Hunger der jungen Generation befriedigen

Foto: Monica Schipper / Getty Images for boohoo
Mehr lesen über