Steuerbetrug im Emissionshandel Fahnder durchsuchen EnBW-Zentrale

Razzia bei EnBW: Die Staatsanwaltschaft hat die Zentrale des Energieversorgers durchsuchen und umfangreiche Unterlagen beschlagnahmen lassen. Drei Mitarbeiter eines Tochterunternehmens sollen beim Handel mit CO2-Zertifikaten Steuerbetrug in Höhe von 46 Millionen Euro begangen haben.
EnBW-Logo auf Konzernzentrale in Karlsruhe: 46 Millionen Euro Schaden

EnBW-Logo auf Konzernzentrale in Karlsruhe: 46 Millionen Euro Schaden

Foto: dapd
fdi/dpa