Bankenkrise in Italien Unicredit startet Rettungsmanöver

Italiens größte Bank versucht den Befreiungsschlag. Bis kommenden Sommer will sie neue Aktien im Wert von 13 Milliarden Euro ausgeben, Kredite auslagern und insgesamt 14.000 Stellen streichen.
Unicredit-Zentrale in Mailand

Unicredit-Zentrale in Mailand

STEFANO RELLANDINI/ REUTERS
ssu/dpa/Reuters
Mehr lesen über