US-Bericht Börsenaufsicht wirft Rating-Agenturen Fehler vor

Vor dem Urteil von Rating-Agenturen zittern ganze Staaten - doch die Bewertungen der Bonitätswächter sind umstritten. Jetzt hat die US-Börsenaufsicht die zehn größten Agenturen in einem Bericht auf den Prüfstand gestellt. Das Ergebnis ist fatal.

New Yorker Wall Street: Wie verlässlich sind Urteile von Rating-Agenturen wirklich?
AFP

New Yorker Wall Street: Wie verlässlich sind Urteile von Rating-Agenturen wirklich?


Washington - Die Kritik ist harsch: Nach Einschätzung der US-Börsenaufsicht (SEC) versagen die wichtigen Rating-Agenturen in Kernfragen ihres Geschäfts und machen "offenkundige Fehler". Den Bonitätswächtern gelinge es teilweise nicht, methodischen Vorgaben zu folgen oder Interessenkonflikte zu vermeiden, bemängelt die SEC in ihrem an diesem Freitag erschienenen ersten jährlichen Untersuchungsbericht zu den zehn größten Agenturen. Bei ihren Veröffentlichungen arbeiteten sie nicht zeitgerecht und nicht präzise (den vollständigen, englischsprachigen Bericht finden Sie hier).

"Wir erwarten, dass sich die Agenturen der Kritik zügig und effektiv annehmen", erklärte die SEC am Freitag. Für ihren Report untersuchte die Börsenaufsicht auch die beiden führenden Agenturen Standard & Poor's (S&P) und Moody's. Die Vorwürfe werden zwar nicht einzelnen Agenturen zugeordnet. Doch der Report stellt klar, dass die Vorgehensweisen aller untersuchter Agenturen bei der Börsenaufsicht Bedenken erregt hätten.

Die drei Rating-Riesen
Standard & Poor's
Henry Varnum Poor veröffentlichte 1868 das "Manual of the Railroads of the United States", in dem die Anleger Informationen über die Eisenbahngesellschaften erhielten. 1941 verschmolzen die Poor's Publishing Company und die Standard Statistics Company zur Rating-Agentur Standard & Poor's . Das Rating reicht von AAA ("Triple A", exzellente Bonität, praktisch kein Ausfallsrisiko) über BBB (befriedigend) bis D (in Zahlungsverzug, keine Bonität).
Moody's
John Moody gründete 1909 die Agentur Moody's Investors Service , die seit 1975 von der US-Börsenaufsicht SEC anerkannt ist. Die Bewertungen reichen von Aaa über Baa1 bis C.
Fitch Ratings
1924 entstand in New York aus der Fitch Publishing Company von John Fitch das Unternehmen Fitch Ratings . Alle drei Unternehmen haben ihren Sitz in New York, Fitch Ratings zudem in London; sie betreiben Büros in aller Welt. Das Rating reicht von AAA bis D.
Bewertungen von Rating-Agenturen sollen helfen, das Risiko einer Investition einzuschätzen. In der Finanzkrise stellte sich jedoch heraus, dass Agenturen wie Moody's, Standard & Poor's oder Fitch hochriskante Finanzprodukte zu positiv bewertet hatten.

Die Rating-Agenturen sehen sich verschärfter Kritik ausgesetzt, seit die Bonitätswächter von Standard & Poor's Anfang August die Kreditwürdigkeit der USA herabgestuft haben. "Egal was eine Rating-Agentur meint, wir waren immer und werden immer ein AAA-Land sein", wetterte Präsident Barack Obama gegen die Herabstufung. Sein Wirtschaftsberater Gene Sperling hatte das S&P-Urteil eine "krasse Fehlentscheidung" genannt.

Auch in Europa gibt es immer wieder Kritik an den Rating-Agenturen. Zuletzt hatte sich etwa der italienische Ministerpräsident Silvio Berlusconi gegen die Herabstufung seines Landes mit deutlichen Worten verwehrt.

bos/Reuters

insgesamt 46 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
inci 30.09.2011
1. oooo
Zitat von sysopVor dem Urteil von Rating-Agenturen zittern ganze Staaten - doch die Bewertungen der Bonitätswächter sind umstritten. Jetzt hat die US-Börsenaufsicht die zehn größten*Agenturen in einem Bericht auf den Prüfstand gestellt. Das Ergebnis ist fatal. http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/0,1518,789492,00.html
den bericht hätte die SEC ruhig schon vor einem jahr veröffentlichen können, lange bevor wir hier unsere ultimativen rettungsschirme aufspannen. wer weiß, wie seriös die bewertungen der "gefährdeten" €-länder tatsächlich ist. haben die bewertungen das gleiche niveau wie die bewertung von ramschhypotheken mit AAA..... aber was solls, die ratingagenturen haben ihre pflicht erfüllt, bei der finanzwirtschaft knallen die korken und die politiker sind so blöde und lassen sich von dem schampus noch einschenken.
inci 30.09.2011
2. oooo
Zitat von sysopVor dem Urteil von Rating-Agenturen zittern ganze Staaten - doch die Bewertungen der Bonitätswächter sind umstritten. Jetzt hat die US-Börsenaufsicht die zehn größten*Agenturen in einem Bericht auf den Prüfstand gestellt. Das Ergebnis ist fatal. http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/0,1518,789492,00.html
den bericht hätte die SEC ruhig schon vor einem jahr veröffentlichen können, lange bevor wir hier unsere ultimativen rettungsschirme aufspannen. wer weiß, wie seriös die bewertungen der "gefährdeten" €-länder tatsächlich ist. haben die bewertungen das gleiche niveau wie die bewertung von ramschhypotheken mit AAA..... aber was solls, die ratingagenturen haben ihre pflicht erfüllt, bei der finanzwirtschaft knallen die korken und die politiker sind so blöde und lassen sich von dem schampus noch einschenken.
Hypotheker, 30.09.2011
3. Ja
---Zitat--- Bei ihren Veröffentlichungen arbeiteten sie nicht zeitgerecht und nicht präzise ---Zitatende--- Wahrscheinlich meinen die damit die Jahrelange Note von AAA für Amerika.
bestoffive 30.09.2011
4. Tötet den Boten!
Zitat von sysopVor dem Urteil von Rating-Agenturen zittern ganze Staaten - doch die Bewertungen der Bonitätswächter sind umstritten. Jetzt hat die US-Börsenaufsicht die zehn größten*Agenturen in einem Bericht auf den Prüfstand gestellt. Das Ergebnis ist fatal. http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/0,1518,789492,00.html
Genau. Und schuld ist immer der Überbringer der Botschaft. Und der Wetterbericht ist schuld am schlechten Wetter. Kleiner Tipp: Ich persönlich würde Griechenland k e i n Geld leihen. Und das liegt nicht am Rating, sondern an der Realität :-)
Rainer Daeschler, 30.09.2011
5. Kandidaten zur Herabstufung
Zitat von HypothekerWahrscheinlich meinen die damit die Jahrelange Note von AAA für Amerika.
Das hätten die Rating-Agenturen schon aktiv werden müssen, als die USA sich im Irak-Krieg in Rekordhöhe verschuldeten und jeden neuen Bankenrettungsschirm (die benennen wir immer nach europäischen Staaten) direkt mit einer weiteren Herabstufung quittieren müssen.
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2011
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.