Wende in der US-Geldpolitik Warum der Crash erst mal abgeblasen ist

Ist die Finanzwelt nun völlig verrückt geworden? Monatelang zitterten Aktienhändler davor, dass die US-Notenbank den Ausstieg aus der ultralockeren Geldpolitik einläuten könnte. Nun ist genau das passiert - und die Kurse steigen. Ein Erklärungsversuch.
Händler an der New Yorker Börse: Die Anleger haben Vertrauen in die Fed

Händler an der New Yorker Börse: Die Anleger haben Vertrauen in die Fed

Foto: AP/dpa