Energieversorgung der Ostküste US-Pipeline wird nach Hackerangriff wieder hochgefahren

Die Cyberattacke auf die größte Kraftstoff-Pipeline der USA scheint ausgestanden. Die Anlagen werden langsam wieder hochgefahren. An den Tankstellen kam es wegen knappen Benzins zu tumultartigen Szenen.
Knapper Kraftstoff an der Ostküste: Anstehen an einer Tankstelle in Charlotte

Knapper Kraftstoff an der Ostküste: Anstehen an einer Tankstelle in Charlotte

Foto: Chris Carlson / AP
Colonial betreibt die größte US-Kraftstoffpipeline

Colonial betreibt die größte US-Kraftstoffpipeline

Foto: JIM LO SCALZO / EPA
kig/Reuters/dpa-AFX