Versicherungsriese US-Regierung steigt komplett bei AIG aus

Die größte Rettungsaktion der Finanzkrise ist bald Geschichte: Die US-Regierung verkauft ihre restlichen Anteile am Versicherungskonzern AIG. Einem Agenturbericht zufolge nimmt der Staat dabei 7,6 Milliarden Dollar ein.
AIG-Büros in New York: Unterm Strich ein gutes Geschäft für den Staat

AIG-Büros in New York: Unterm Strich ein gutes Geschäft für den Staat

Foto: MARIO TAMA/ AFP
yes/dpa-AFX