Verdacht auf illegale Geschäfte Razzia bei Waffenhersteller Heckler & Koch

Die deutsche Waffenschmiede Heckler & Koch ist erneut ins Visier der Staatsanwaltschaft geraten. Rund 300 Polizisten haben Büros und Privaträume von Firmenmitarbeitern durchsucht. Der Verdacht: Das Unternehmen soll Beamte in Mexiko bestochen haben. 
Deutscher Soldat mit Waffe von Heckler & Koch: Umstrittener Exportschlager

Deutscher Soldat mit Waffe von Heckler & Koch: Umstrittener Exportschlager

Foto: dapd
stk/Reuters