Versicherungsriese AIG erleidet Milliardenverlust

Der US-amerikanische Versicherer AIG hat im letzten Quartal 2012 Verluste in Milliardenhöhe hinnehmen müssen. Verantwortlich dafür waren vor allem Wirbelsturm "Sandy" und der Verkauf eines Tochterunternehmens. Das Minus war dennoch nicht so hoch wie zuvor befürchtet.
AIG-Logo in New York: Noch 21,5 Milliarden Dollar Gewinn im Vorjahreszeitraum

AIG-Logo in New York: Noch 21,5 Milliarden Dollar Gewinn im Vorjahreszeitraum

Foto: Mark Lennihan/ AP
max/dpa