Verstoß gegen Kuba-Sanktionen Expedia zahlt 325.000 Dollar an US-Regierung

Teure Ferien auf Kuba: Der US-Reisekonzern Expedia muss wegen Verstößen gegen US-Sanktionen eine hohe Geldsumme zahlen. Das Unternehmen hatte mehr als 2000 Reisenden bei Trips auf die Insel geholfen.
Expedia-Zentrale in Washington DC

Expedia-Zentrale in Washington DC

Foto: AP Elaine Thompson
beb/Reuters
Mehr lesen über