Verurteilung in Mexiko Yahoo-Aktionäre fürchten Milliardenstrafe

Dem Interpionier Yahoo droht eine riesige Strafe. Ein mexikanisches Gericht verurteilte den US-Konzern zu einer Zahlung von 2,7 Milliarden Euro. Yahoo soll einen Vertrag mit einer Tochterfirma gebrochen haben. Der Aktienkurs des Unternehmens gab am Montag nach.
Yahoo-Zentrale in Sunnyvale: Schwierige Zeiten für den Internetpionier

Yahoo-Zentrale in Sunnyvale: Schwierige Zeiten für den Internetpionier

Foto: Paul Sakuma/ AP
stk/dpa