Vikram Pandit Citigroup-Chef steigert sein Gehalt auf 15 Millionen Dollar

Von einem Dollar auf 15 Millionen: Citigroup-Chef Vikram Pandit konnte sein Gehalt im vergangenen Jahr rasant steigern. Allerdings hatte er sich zuvor auch nur mit einem symbolischen Einkommen begnügt.

Citigroup-Chef Pandit: Sanierungskur hat sich bezahlt gemacht
AP

Citigroup-Chef Pandit: Sanierungskur hat sich bezahlt gemacht


New York - Vikram Pandits Geduld hat sich ausgezahlt: Der Citigroup-Chef erhielt für das vergangene Jahr 14,86 Millionen Dollar. 2010 hatte er sich noch mit einem symbolischen Gehalt von einem Dollar begnügt. Das geht aus Unterlagen hervor, die die drittgrößte US-Bank bei der Börsenaufsicht SEC einreichte.

Die US-Regierung hatte das Institut in der Finanzkrise mit Geldspritzen von 45 Milliarden Dollar vor dem Kollaps bewahrt. Bankchef Pandit verordnete dem Haus danach eine Sanierungskur - und führte es danach wieder in die Gewinnzone.

Zuletzt schrieb die Bank acht Quartale hintereinander schwarze Zahlen. 2011 stieg das Nettoergebnis um sechs Prozent auf 11,1 Milliarden Dollar. Pandit erhielt dafür ein Grundgehalt von 1,7 Millionen Dollar. Hinzu kamen eine Bonuszahlung von 5,3 Millionen in bar sowie Optionen im Wert von 7,8 Millionen Dollar.

yes/Reuters



zum Forum...
Sagen Sie Ihre Meinung!

© SPIEGEL ONLINE 2012
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.