Französisches Medienkaufhaus Virgin Megastore France stellt Insolvenzantrag

Frankreichs größter Musikladen ist pleite: Am Mittwoch will die Führung des Virgin Megastore France Insolvenz beantragen. Die Medienhandelskette ist ein weiteres Opfer des digitalen Wandels in der Musikbranche.


Paris - Die französische Handelsgesellschaft Virgin Megastore France steht vor der Pleite. Das für die Führung von 26 Medienkaufhäusern verantwortliche Unternehmen will am Mittwoch vor einem Handelsgericht seine Zahlungsunfähigkeit erklären, meldete die Zeitung "Le Monde".

Die Führung der angeschlagenen Medienkette arbeitet bereits an einem Restrukturierungsplan. Die Angestellten haben für Mittwoch zum Streik aufgerufen: Aus Angst vor einer Schließung der Läden in Frankreich wollen sie vor der berühmtesten Filiale auf den Champs-Elysées demonstrieren. Die Gewerkschaften forderten ein Treffen mit einem Vertreter des Hauptaktionärs. Frankreichs Kulturministerin Aurélie Filippetti hatte sich in den vergangenen Tagen eingeschaltet und erklärt, dass sie "auf die bestmögliche Lösung für jeden der tausend Angestellten achten will".

Das von der Investmentfirma Butler Capital Partners kontrollierte Handelsunternehmen macht seit einigen Jahren Verluste: Allein 2012 gingen laut "Handelsblatt" die Verkäufe um 34 Prozent auf 251 Millionen Euro zurück. Die Schulden belaufen sich den Angaben zufolge derzeit auf 22 Millionen Euro.

Virgin Megastore France ist ein weiteres Opfer des digitalen Wandels in der Musikbranche. Musikhandelsketten wie Our Price, Tower Records, Zavvi, MVC, Music Zone, Border's oder Woolworths sind in den vergangenen Jahren vom Markt verschwunden.

"Die Spirale, die Virgin und seinen berühmten 'Megastore' mit sich gerissen hat, sollte der Welt der Kultur und des Großhandels als Warnung dienen", schrieb die französische Tageszeitung "Libération". "Die großen Unternehmen im Internet, die nur Lager, Roboter und einige Angestellte zu verwalten haben, werden unsere traditionellen Kaufhäuser hinwegfegen."

fhu

Mehr zum Thema


© SPIEGEL ONLINE 2013
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.