SPIEGEL ONLINE

SPIEGEL ONLINE

05. März 2019, 07:02 Uhr

Erfolgsbeteiligung trotz Krisenjahr

Jeder VW-Mitarbeiter erhält 4750 Euro Bonus

Von

Volkswagen hat ein schwieriges Jahr hinter sich. Doch die Beschäftigten des Autoherstellers erhalten nach SPIEGEL-Informationen den höchsten Bonus seit dem Diesel-Krisenjahr 2015.

Gute Nachricht für die mehr als 100.000 Tarifmitarbeiter der Volkswagen AG: Für das vergangene Jahr erhalten sie eine Erfolgsbeteiligung, die 16 Prozent über Vorjahr liegt. Jeder Beschäftigte, vom Kantinenkoch bis zum Ingenieur, bekommt 4750 Euro Bonus. Das hat der SPIEGEL aus Unternehmenskreisen erfahren.

Davon profitieren sämtliche Tarifmitarbeiter der großen VW-Werke Wolfsburg, Hannover, Braunschweig, Salzgitter, Kassel und Emden. Für die Manager und die Beschäftigten von Tochterfirmen wie Audi oder Porsche gelten eigene Regelungen.

2018 sei für die VW-Mitarbeiter "ein hartes Jahr" gewesen, sagte Betriebsratschef Bernd Osterloh der VW-Betriebsratszeitung "Mitbestimmen", die am Dienstag intern veröffentlicht wird. Schichten seien abgesagt und Produktionsprogramme verworfen worden. All diese Probleme seien aber "nicht von der Belegschaft zu verantworten" gewesen. Im Gegenteil: "Die Kolleginnen und Kollegen haben alles wieder ausgebügelt." Deshalb sei es "nur fair, dass die Belegschaft jetzt ihren Anteil am Erfolg erhält".

Mitarbeiter profitieren noch vom starken Geschäftsjahr 2017

Tatsächlich hat Volkswagen ein schwieriges Jahr hinter sich. Zwar stiegen Umsatz (plus 2,7 Prozent) und Gewinn (plus 6 Prozent), doch die Resultate hätten noch deutlich besser ausfallen können. Im Spätsommer geriet der Konzern in Turbulenzen: Volkswagen hatte erhebliche Probleme mit der Umstellung auf den neuen Abgastest WLTP. Monatelang konnte der Hersteller seinen Kunden nur eine stark eingeschränkte Modellpalette bieten. Lieferprobleme und Rabattaktionen drückten auf die Gewinne der Kernmarke VW und der Premiumtochter Audi.

Im Vergleich zu früheren Boom-Jahren wie 2012 wirkt der aktuelle Mitarbeiterbonus von 4750 Euro fast schon mickrig: Damals erhielten die VW-Beschäftigten noch 7500 Euro. Dennoch dürften die Mitarbeiter zufrieden sein: Sie erhalten den höchsten Betrag seit 2015, als die Dieselaffäre bekannt wurde. In den Folgejahren 2016 und 2017 schrumpfte der Bonus auf 3950 und 2905 Euro.

Der jetzige Anstieg ist auch damit zu erklären, dass Volkswagen 2015 die Berechnungsmethode geändert hat: Maßgeblich für die Höhe der Ausschüttung sind seither nicht mehr nur die Ergebnisse des abgelaufenen Jahres, sondern der vergangenen zwei Jahre. Das heißt: Aktuell profitieren die VW-Mitarbeiter auch noch vom starken Geschäftsjahr 2017.

URL:

Verwandte Artikel:


© SPIEGEL ONLINE 2019
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung