Währungsunion "Der Euro ist so gefährdet wie nie"

Wie schlimm steht es um die europäische Währungsunion? Sehr schlimm, sagt der Ökonom Henrik Enderlein. Im Interview warnt er vor dem Euro-Crash und erklärt, warum nur eine Insolvenz maroder Banken den überfälligen Befreiungsschlag bringen kann.
Irische Euro-Münze: "Keine sehr glaubwürdige Position"

Irische Euro-Münze: "Keine sehr glaubwürdige Position"

Foto: DPA
Das Gespräch führte Sven Böll