Streit über Privatisierung Das undurchsichtige Geschäft mit dem Wasser

Die EU will die Trinkwasserversorgung liberalisieren, die Sorge vor gierigen Privatunternehmen ist groß. Doch auch öffentliche Versorger fallen durch hohe Preise und zweifelhafte Geschäfte auf. Der ganzen Branche mangelt es an Transparenz, denn Monopolisten sind kommunale Unternehmen ebenfalls.
Trinkwasser: Einen Monopolisten gibt es immer

Trinkwasser: Einen Monopolisten gibt es immer

A3250 Oliver Berg/ dpa