Wechsel in Ba-Wü Wirtschaftsweiser Franz verlässt EnBW-Aufsichtsrat

Der Regierungswechsel in Baden-Württemberg sorgt für Stühlerücken beim verstaatlichten Energieversorger EnBW. Der Wirtschaftsweise Wolfgang Franz legt sein Aufsichtsratsmandat nieder, sagte er dem "Handelsblatt". Er wolle "der neuen Landesregierung nicht im Wege stehen".
Ökonom Wolfgang Franz: Abschied von EnBW

Ökonom Wolfgang Franz: Abschied von EnBW

Foto: ddp
mmq/dpa