Wegen Ölpreisverfalls Bohrfirma streicht 9000 Jobs

Die fallenden Ölpreise fordern erste Opfer. Der US-Ölbohrspezialist Schlumberger reagiert mit einem massiven Arbeitsplatzabbau und streicht weltweit 9000 Stellen - zuvor war der Quartalsgewinn eingebrochen. Auch andere Ölfirmen kündigen Sparprogramme an.
Ölfeld in Frankreich: US-französischer Öldienstleister Schlumberger streicht Jobs

Ölfeld in Frankreich: US-französischer Öldienstleister Schlumberger streicht Jobs

VINCENT KESSLER/ REUTERS
nck/AFP/dpa