Weltweiter Lebensmittelhandel Warum in einer deutschen Pizza Knoblauch aus China steckt

Die Lebensmittelindustrie ist total global: Die Zutaten der Tiefkühlpizza eines deutschen Herstellers können aus den USA, Uganda, Mexiko und China kommen. Oft werden sie unter menschenunwürdigen Bedingungen produziert und zu Lasten des Klimas um die Welt geschickt. Doch die Firmen wehren sich gegen Kritik.
Tiefkühlpizza: Sieht nicht nur künstlich aus, sie ist es auch

Tiefkühlpizza: Sieht nicht nur künstlich aus, sie ist es auch

Foto: A3250 Oliver Berg/ dpa
Tobias Hanraths, dpa
Mehr lesen über