Werbedeal beendet Opel trennt sich von Lena

Nach nicht einmal einem Jahr hat sich der Autohersteller Opel von seinem Testimonial Lena Meyer-Landrut getrennt: Der Vertrag der ehemaligen Grand-Prix-Gewinnerin läuft noch in diesem Jahr aus. Einen Ersatz hat der Rüsselsheimer Autobauer schon gefunden.

Lena Meyer-Landrut beim ESC 2011: Werbevertrag mit Opel beendet
dapd

Lena Meyer-Landrut beim ESC 2011: Werbevertrag mit Opel beendet


Rüsselsheim - Beim Eurovision Song Contest 2011 reichte es nur für den zehnten Platz, jetzt muss Lena auch ihren Werbedeal mit Opel aufgeben: "Der aktuelle Vertrag mit Lena Meyer-Landrut läuft Ende dieses Jahres aus", bestätige Firmensprecher Ulrich Weber einen Bericht von Sueddeutsche.de.

Die 20-jährige Sängerin hatte im Fernsehen und in Anzeigen Werbung für den Kleinwagen Opel Corsa gemacht. Laut Weber war die Zusammenarbeit "sehr erfolgreich", der Corsa-Absatz sei seit Beginn der Kampagne 2010 deutlich gestiegen. "Aber man kann das nicht überstrapazieren. Irgendwann ist es auch gut", sagte der Opel-Chef gegenüber Sueddeutsche.de.

Katie Melua wird neue Markenbotschafterin

Ersatz haben die Rüsselsheimer schon gefunden: Die Sängerin Katie Melua soll weiter für Opel Werbung machen und den Absatz des geplanten Elektroautos Ampera steigern, wie Weber sagte.

Lena Meyer-Landrut hatte 2010 völlig überraschend den Eurovision Song Contest gewonnen. In diesem Jahr erreichte sie bei ihrer Titelverteidigung nur den zehnten Platz.

dis/dapd



© SPIEGEL ONLINE 2011
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.