Pfeil nach rechts

Landesamt für Umweltschutz Fast jeder NRW-Bürger hatte Zugang zu keimbelasteten Fleischwaren

Die womöglich mit Listerien verseuchten Fleischwaren der hessischen Firma Wilke sind bundesweit verkauft worden. Eine NRW-Behörde spricht über das Ausmaß des Skandals im bevölkerungsreichsten Bundesland.
Fleischprodukte in einer Verkaufsmaschine vor einer Wilke-Fabrik

Fleischprodukte in einer Verkaufsmaschine vor einer Wilke-Fabrik

FRIEDEMANN VOGEL/EPA-EFE/REX
kko/AFP