Dritter Einbruch in acht Tagen Wirecard-Aktie fällt um bis zu 19 Prozent

Ein weiterer kritischer Zeitungsbericht hat die Aktie des Zahlungsabwicklers Wirecard erneut abstürzen lassen. Der Konzern bestreitet die Vorwürfe - die Berichte haben ihn inzwischen acht Milliarden Euro an Börsenwert gekostet.
Elektronische Bezahlung mit Wirecard (Symbolbild)

Elektronische Bezahlung mit Wirecard (Symbolbild)

Foto: Michael Dalder/ REUTERS
kko/dpa/Reuters