Wirecard-Betrugsnetzwerk in Asien Icon: Spiegel Plus Das Schattenreich des Jan Marsalek

Bei deutschen Banken lieh sich Wirecard Milliarden Euro, die dann in windigen Firmen in Singapur und auf den Philippinen verschwanden. Langsam wird deutlich, wie das so lange funktionieren konnte.
Von Martin Hesse und Carsten Stormer
Fahndungsplakat für Ex-Vorstand Marsalek: Falsche Fährte auf den Philippinen

Fahndungsplakat für Ex-Vorstand Marsalek: Falsche Fährte auf den Philippinen

Foto: Nikada / Getty Images; PP München
Weiterlesen mit Spiegel Plus

Mehr Perspektiven, mehr verstehen.

Ihre Vorteile mit SPIEGEL+

  • Icon: Check

    Der SPIEGEL als Magazin

    als App, E-Paper und auf dem E-Reader

  • Icon: Check

    Alle Artikel auf SPIEGEL.de

    Exklusive Texte für SPIEGEL+ Leser

  • Icon: Check

    Einen Monat kostenlos testen

    jederzeit online kündbar

    Ein Preis

    nur € 19,99 pro Monat

Plus-Angebot Mockup
Ein Monat für 0,00 €