Prüfung der Geschäftszahlen Wirecard ohne Jahresabschluss - Aktie stürzt ab

Im Bilanzskandal um Wirecard verweigern die Rechnungsprüfer ihren Segen für den Jahresabschluss. Der Aktienkurs bricht um bis zu 60 Prozent ein. Das Unternehmen sieht sich nun als Opfer eines "gigantischen Betrugs".
Wirecard-Unternehmenssitz in Aschheim (Archivbild)

Wirecard-Unternehmenssitz in Aschheim (Archivbild)

Foto: Michael Dalder/ REUTERS
mamk/Reuters/dpa
Mehr lesen über