Verschwundene 1,9 Milliarden Euro Wirecard-Treuhänder auf den Philippinen wehrt sich

Dem bayerischen Skandalkonzern Wirecard fehlen 1,9 Milliarden Euro, die angeblich bei einem Treuhänder auf den Philippinen geparkt waren. Nun lässt der Mann mitteilen, er habe keine Kenntnis von Unregelmäßigkeiten.
Wirecard-Zentrale in Aschheim bei München

Wirecard-Zentrale in Aschheim bei München

Foto: Sven Hoppe/ dpa
Mehr lesen über