Studie Zahlungsmoral deutscher Unternehmen sinkt auf Drei-Jahres-Tief

Deutsche Unternehmen begleichen Rechnungen zunehmend zu spät. Zwar ist ihre Zahlungsmoral einer Studie zufolge immer noch vergleichsweise hoch, doch der Anteil pünktlicher Überweisungen sinkt seit Monaten kontinuierlich.
Handwerksbetrieb: Seit Anfang des Jahres schlechtere Zahlungsmoral

Handwerksbetrieb: Seit Anfang des Jahres schlechtere Zahlungsmoral

Foto: Oliver Stratmann/ picture-alliance/ dpa

Darmstadt - Die Zahlungsmoral deutscher Unternehmen ist einer Studie zufolge im Mai erneut gesunken. Der entsprechende Zahlungsindex fiel im Mai im Vergleich zum Vormonat um rund 0,2 Punkte auf 86,4 Prozent, wie der Wirtschaftsinformationsdienstleister Bisnode mitteilte.

Damit sinkt der Zahlungsindex seit Anfang des Jahres. Schlechter war das Zahlungsverhalten zuletzt Anfang 2011. Absolut gesehen befinde sich der Index - und damit die Zahlungsmoral deutscher Unternehmen - aber immer noch auf einem vergleichsweise hohen Niveau.

Der Bisnode-Zahlungsindex drückt aus, welcher Anteil der deutschen Unternehmen seine Rechnungen pünktlich oder vorzeitig bezahlt. Er wird seit 2010 monatlich veröffentlicht und auf Basis von 600 Millionen Rechnungen und der Auswertung von Daten aus mehr als 700 000 Firmen ermittelt. Bisnode ist nach eigenen Angaben einer der größten europäischen Anbieter von Wirtschaftsinformationen.

fdi/dpa-AFX