Währungsskandal Fünf Banken müssen Milliardenstrafen zahlen

Wegen Tricksereien am Devisenmarkt haben US-Justizbehörden fünf Großbanken zu Strafen in Höhe von insgesamt 5,7 Milliarden Dollar verurteilt. Händler sollen Währungskurse manipuliert haben.
Londons Finanzviertel: Händler sollen gemeinsam Währungskurse manipuliert haben

Londons Finanzviertel: Händler sollen gemeinsam Währungskurse manipuliert haben

Foto: � Ki Price / Reuters/ REUTERS
kpa/Reuters