Zu schlanke Taille Coca-Cola verklagt Pepsi wegen Flaschen-Imitat

Sie liegt schon gut in der Hand mit ihren Kurven: Eine Coca-Cola-Flasche würde man selbst mit zugebundenen Augen an der Form erkennen. Das soll so bleiben, findet das Unternehmen - und verklagt den Konkurrenten Pepsi wegen zu ähnlicher Behältnisse. Ein Gericht muss den Markenzank nun schlichten.

Schlank und schön: Coca-Cola wirft Pepsi betrügerisches Verhalten vor
AP

Schlank und schön: Coca-Cola wirft Pepsi betrügerisches Verhalten vor


Sydney - Streit um schöne Kurven: Coca-Cola hat den Rivalen Pepsi wegen seiner neuen Flaschen verklagt. Sie sähen den Coca-Cola-Flaschen mit der schlanken Taille zum Verwechseln ähnlich, argumentiert der Getränkehersteller aus Atlanta in den USA. Das geht aus einer Klageschrift hervor, die beim australischen Bundesgericht in Melbourne einging. Der Streit könnte weltweite Folgen haben.

Der australische Zeitung "Sunday Telegraph" enthüllte den Rechtsstreit am Sonntag. Die erste Anhörung fand bereits am 15. September in Melbourne statt, doch machten beide Firmen dies nicht publik. Warum Coca-Cola die Klage in Australien und nicht in den USA einreichte, blieb zunächst unklar.

Die Coca-Cola Company wirft dem Konkurrenten PepsiCo ("Pepsi", "Gatorade", "Tropicana") Markenverletzung und betrügerisches Verhalten vor und verlangt Schadenersatz in nicht genannter Höhe. Sie habe ihr Getränk seit 1916 in den typischen Cola-Flaschen verkauft. Die Form sei ein einzigartiges Erkennungsmerkmal für Coca-Cola.

PepsiCo räumte ein, dass es seit 2007 neue Flaschen benutzt, wehrt sich aber gegen den Vorwurf, dass dies gegen Coca-Cola-Rechte verstoße. Coca-Cola kontrolliert rund 70 Prozent des Cola-Marktes in Australien.

jus/dpa



insgesamt 16 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
zeitmax 25.09.2011
1. Diese hier?
http://blog.sub-studio.com/2008/02/pepsi-raw/ Geht doch!
joschitura 25.09.2011
2. Ja und?
Ist das Qualitätsjournalismus Marke Spiegel? Liebe Leute - wie eine Cola-Flasche aussieht, wissen wir doch alle. (Manche Leute seit 1916...) Da wäre es doch angebracht (und für ein Informationsmedium nur logisch) gewesen, eben die angeblich so ähnliche neue Pepsi-Flasche im Foto zu zeigen - und nicht die allerseits bekannte Coca_Cola-Flasche.
awun 25.09.2011
3. Zustimmung
Zitat von joschituraIst das Qualitätsjournalismus Marke Spiegel? Liebe Leute - wie eine Cola-Flasche aussieht, wissen wir doch alle. (Manche Leute seit 1916...) Da wäre es doch angebracht (und für ein Informationsmedium nur logisch) gewesen, eben die angeblich so ähnliche neue Pepsi-Flasche im Foto zu zeigen - und nicht die allerseits bekannte Coca_Cola-Flasche.
Das dachte ich mir auch ;-)
Reklov 25.09.2011
4. #
Zitat von joschituraIst das Qualitätsjournalismus Marke Spiegel? Liebe Leute - wie eine Cola-Flasche aussieht, wissen wir doch alle. (Manche Leute seit 1916...) Da wäre es doch angebracht (und für ein Informationsmedium nur logisch) gewesen, eben die angeblich so ähnliche neue Pepsi-Flasche im Foto zu zeigen - und nicht die allerseits bekannte Coca_Cola-Flasche.
Außerdem geht es höchstwahrscheinlich nicht um Markenrechte (Trademarks), sondern um Geschmacksmusterrechte (Design Patents).
mouchard 25.09.2011
5. Unwahrscheinlich.
Zitat von ReklovAußerdem geht es höchstwahrscheinlich nicht um Markenrechte (Trademarks), sondern um Geschmacksmusterrechte (Design Patents).
Es geht um die seit 1916 (?) genutzte Flasche. Geschmacksmuster müssen Neuheit und Eigenart aufweisen und haben nur eine begrenzte Schutzdauer.
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2011
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.