US-Immobilienkrise Millionen Häuser unverkäuflich - Regierung in Zugzwang

Sie bieten ihr Haus zu einem Spottpreis an - und werden es doch nicht los: Millionen Amerikaner versuchen, durch einen Verkauf ihre Hypothekenschuld zu tilgen. Doch der Markt ist überlaufen, die Immobilien sind nichts wert. Jetzt soll der Staat einspringen, fordern Banken.