US-Verlag Mexikanischer Milliardär steigt bei "New York Times" ein

Die "New York Times" hat einen neuen Großaktionär, dem es sicher nicht an Kapital mangelt. Nach eigenen Angaben hat der schwerreiche mexikanische Telekom-Tycoon Carlos Slim einen Anteil an dem maladen Medienhaus erworben.
Mehr lesen über
Verwandte Artikel