Vatikan Clemens Börsig wird Gottes-Banker

Aus der vatikanischen Skandal-Bank IOR soll eine Art kirchliche Sparkasse werden: klein, aber sauber. Die erste Etappe ist geschafft, der deutsche Chef geht. Dafür zieht nun ein prominenter Ex-Manager der Deutschen Bank in den Verwaltungsrat ein.
Eingang der Vatikan-Bank: Western Union für den Klerus

Eingang der Vatikan-Bank: Western Union für den Klerus

Foto: DPA/IOR