Vauxhall Streik bei General-Motors-Tochter


Luton - Die britischen Beschäftigten von General Motors streiken. Sie wollen damit die Einstellung der Produktion im Werk der GM-Tochter Vauxhall in Luton verhindern. Bei der Werksschließung zum Jahresende sollen 2000 Mitarbeiter ihre Stelle verlieren. Die Gewerkschaften werten die Unternehmenspläne als Bruch einer Vereinbarung mit der Belegschaft aus dem Jahr 1998. Die Vauxhall-Führung bezeichnete den Ausstand als "potenziell schädlich" für die laufenden Verhandlungen über ein Umstrukturierungsprogramm.



© SPIEGEL ONLINE 2001
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.