Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

Venezuela: Noch im Jahr 2500 genügend Öl

Da ihre konventionellen Öl-Vorräte rapide schwinden, wollen die Venezolaner einen der größten noch unberührten Petro-Schätze dieser Welt anzapfen: das Schweröl-Reservoir im Orinoko-Gürtel. Nach den jüngsten Ölpreis-Sprüngen könnte die lange als nutzlos betrachtete Orinoko-Pampe bereits mit Gewinn vermarktet werden.
aus DER SPIEGEL 15/1980
Mehr lesen über
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel