SPIEGEL ONLINE

SPIEGEL ONLINE

12. Juni 2001, 10:20 Uhr

Verbraucherpreise

Inflationsrate auf Rekordniveau

Im Mai wurde wieder alles teurer. Die Inflationsrate ist auf dem höchsten Stand seit acht Jahren.

Im Mai stiegen die Vebraucherpreise um 3,5 Prozent
AP

Im Mai stiegen die Vebraucherpreise um 3,5 Prozent

Wiesbaden - Der Preisindex für die Lebenshaltung aller privaten Haushalte lag im Mai um 3,5 Prozent über dem Stand des Vorjahres. Im Vergleich zum Vormonat ein Anstieg um 0,5 Prozent.

Dies war die höchste Jahresteuerungsrate seit Dezember 1993, als ein Anstieg um 4,2 Prozent registriert worden war, teilte das Statistische Bundesamt in Wiesbaden mit. Im April 2001 hatte die Preissteigerung gegenüber dem Vorjahresmonat noch 2,9 Prozent betragen.

Die Jahresteuerungsrate wurde vor allem von der Preisentwicklung bei Energie und Nahrungsmitteln stark beeinflusst. So stiegen die Kraftstoffpreise im Vergleich zum Vorjahresmonat um 15,4 Prozent. Im Bereich Haushaltsenergie erhöhten sich die Umlagen für Zentralheizung und Fernwärme um 28,1, die Preise für Gas um 25,8 und für leichtes Heizöl um 6,4 Prozent. Ohne Heizöl und Kraftstoffe hätte der Gesamtindex von Mai 2000 bis Mai 2001 nur um 2,9 Prozent zugelegt. Die anhaltenden Preissteigerungen bei Nahrungsmitteln beliefen sich binnen Jahresfrist auf durchschnittlich 6,7 Prozent.

URL:


© SPIEGEL ONLINE 2001
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung