Verkauf an Tata Jaguar wird indisch

Lange wurde verhandelt, jetzt ist der Deal besiegelt: Der indische Autohersteller Tata übernimmt die britischen Traditionsmarken Jaguar und Land Rover. Die beiden Luxusmarken sind dem Billiganbieter rund zwei Milliarden Dollar wert.


Hamburg - Es sind gleich zwei auf einen Streich: Der indische Automobilkonzern Tata Motors Chart zeigen übernimmt von dem US-Konzern Ford Chart zeigen die beiden britische Edelmarken Jaguar und Land Rover. 2,3 Milliarden Dollar sind Tata die beiden Luxusmarken wert. Der lang erwartete Deal wurde am Mittag offiziell verkündet.

Jaguar-Emblem: Traditionsmarke erstmals in der Hand eines Konzerns aus einem Schwellenland
REUTERS

Jaguar-Emblem: Traditionsmarke erstmals in der Hand eines Konzerns aus einem Schwellenland

Die Kaufvereinbarung sieht vor, dass sich Ford an den Pensionsfonds für die Arbeiter bei Jaguar und Land Rover beteiligen wird. Im Gegenzug verpflicht sich Tata, weiterhin Motoren von Ford zu kaufen. Der US-Autobauer will sich auf seine kriselnden Werke in den USA konzentrieren und hat seine Edelmarken deshalb abgestoßen.

Ford hatte schon seit längerem nach einem Käufer für seine beiden Marken gesucht und hatte angekündigt, den Verkauf bis zum Ende des ersten Quartals abschließen zu wollen. Der US-Konzern braucht dringend Geld, um sein Kerngeschäft zu sanieren: Der drittgrößte Autobauer der Welt steckt in der größten Krise seiner über 100-jährigen Geschichte, allein 2006 musste er einen Verlust von fast 13 Milliarden Dollar ausweisen. Der neue Ford-Chef Alan Mullaly plant trotzdem, Ford ab 2009 wieder in die schwarzen Zahlen zu bringen.

Tata war bevorzugter Käufer

Ford hatte Tata bereits im Januar als bevorzugten Käufer ausgewählt. Der Abschluss der Verhandlungen war bereits mehrfach erwartet worden, hatte sich aber immer wieder verzögert. Ford hatte Jaguar 1989 für umgerechnet rund 2,1 Milliarden Euro gekauft, im Jahr danach Land Rover für eine ähnliche Summe.

Mit dem Kauf der beiden Automarken übernimmt ein Autohersteller aus einem Schwellenland erstmals zwei weltbekannte Luxusmarken aus der westlichen Welt. Die Marke Rover hat ihre Ursprünge im Jahr 1885, der erste Jaguar wurde im Jahr 1935 gefertigt.

cvk/Reuters/afp



© SPIEGEL ONLINE 2008
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.