Verschwörungstheorien der Wirtschaft Der MarlboKlux-Code

Wenn Macht und Geld im Spiel sind, kennt die Phantasie oft keine Grenzen. SPIEGEL ONLINE präsentiert die schrägsten Verschwörungstheorien der Wirtschaft. Diesmal: Wie der Ku-Klux-Klan angeblich Marlboro unterwandert.
Marboro-Schachtel: Wer würde hier nicht sofort einen Mann mit weißer Kapuze erkennen?

Marboro-Schachtel: Wer würde hier nicht sofort einen Mann mit weißer Kapuze erkennen?

Foto: Mel Evans/ AP

Die Theorie

8,6 Zentimeter lang, 5,5 Zentimeter breit, 2,2 Zentimeter hoch: Der Raum auf einer Schachtel der Zigarettenmarke Marlboro ist arg begrenzt. Umso erstaunlicher mutet es an, wie viele obskure Symbole darauf passen sollen. Und alle sollen nur eines beweisen: Die Marke Marlboro oder gar der ganze Tabak-Konzern Philip Morris sind angeblich vom Ku Klux Klan (KKK) unterwandert.

Immer wieder schließen sich unerschrockene Symbologen in ihre Gemächer ein, stellen den Track mit der "Akte X"-Titelmelodie im iPod auf Repeat und versuchen, der Pandorapappschachtel der Tabakindustrie durch Objektstudien und Assoziationsübungen ihre letzten schmutzigen Geheimnisse zu entlocken - um sie anschließend im Internet zu veröffentlichen.

Anzeige

Christian Rickens (Hrsg.):
Das Glühbirnen-
Komplott

Verschwörungstheorien - und was an ihnen dran ist.

KiWi-Taschenbuch; 224 Seiten; 8,99 Euro.

Buch bei Amazon - Das Glühbirnenkomplott: Die spektakulärsten Verschwörungstheorien - und was an ihnen dran ist Buch bei Amazon - Das Glühbirnenkomplott: Die spektakulärsten Verschwörungstheorien - und was an ihnen dran ist (Kindle) SPIEGEL-ONLINE-Reporter haben mehr als 30 Verschwörungstheorien auf Herz und Nieren geprüft, unter anderem:
• Die Herrschaft der Illuminaten: Das Auge auf dem Dollarschein 
Aspartam: Das süße Gift
• Enteignung durch Währungsreform: Nur Gold ist sicher
• Der Fall Barschel: Die verräterischen Spuren der Waffenhändler
• US-Zentralbank: Die Fed als Marionette der Finanzmafia
Flouride: Gefahr aus der Zahnpasta-Tube
• Geplanter Murks: Produkttod - pünktlich nach Garantieablauf
Bilderberg-Konferenz: Das Kartell der Macht 
• Schweine-Anus als Tintenfischring: Analimari Fritti
• Profiteure des Terrors: Wie Mitwisser an 9/11 verdienten
• Heute Weihnachtsmann, morgen Osterhasi: Umgeschmolzene Schoko-Figuren

Wer sucht, der findet: Hier sind sie also, die pythischen Zeichen, die ins unsichtbare Reich des KKK deuten sollen, jenes am 24. Dezember 1865 gegründeten Geheimbunds, der für eine Welt ohne Juden, Farbige, Katholiken und Kommunisten kämpft.

  • Die roten Flächen auf Vorder-, Ober- und Rückseite der Schachtel ähneln dreimal dem Buchstaben "K".
  • Auch die zwei Pferde im Philip-Morris-Logo bergen angeblich ein dunkles Geheimnis: In der weißen Fläche zwischen ihren Hinterbeinen lassen sich mit etwas Phantasie zwei Menschen erkennen, die die KKK-typischen Kapuzengewänder tragen.
  • Die letzten fünf Buchstaben des Markennamens ("lboro"), ergeben rückwärts gelesen "orobl"; vernuschelt klingt das wie "horrible", zu deutsch: "scheußlich". Stellt man die Schachtel auf den Kopf und schielt sie an, ähneln die ersten drei Buchstaben des Markennamens ("Mar") ein wenig dem Wort "jeW", zu deutsch: "Jude".
  • Wenn man die Packung umdreht und im Wort Marlboro alles abdeckt - außer den langen vertikalen Strichen der Buchstaben "M", "l" und "b" und diese Striche um Mitternacht durch den Nebel von 666 Nag-Champa-Räucherstäbchen lange genug anstarrt, kann man, wenn man nicht ganz dicht ist, unter Umständen auf die Idee kommen, darin die Beine eines stehenden und eines gehängten Schwarzen zu erkennen.
  • Am nächsten Morgen sollte man zum krönenden Abschluss dann noch sein dunkles Experimentierlabor verlassen, den Deckel der Marlboro Packung öffnen, die losen Kartonstücke herausklappen und die zerstörte Box ins gleißende Sonnenlicht halten. Siehe da! Durch die Pappe schimmern spiegelverkehrt die Buchstaben "ar" hindurch und bilden die Zahl "67". Wurde der KKK nicht im Jahr 1867 gegründet?

Ja kruzifix, potzdonner! Kann das wirklich alles nur Zufall sein?

Was steckt dahinter?

Natürlich nichts - außer der prinzipiell großartigen Gabe des Menschen, die Wirklichkeit mit Vorstellungen anzureichern und abzumildern. Dieselbe Vorstellungskraft kann aber auch dazu führen, dass sich Menschen in Hirngespinsten ergehen. Vor allem, wenn sie in der dunklen Kammer tagelang über Zigarettenschachteln brüten statt Fußball zu spielen, tanzen zu gehen oder hübsche Mädels und Jungs kennenzulernen.

Laut Sigmund Freunds "Psychoanalyse" deuten Angst und Grauen in Phantasien übrigens darauf hin, dass da jemand einen eigenen Trieb befriedigen will, von dem er weiß, sein Ansehen in der Gesellschaft dadurch sinkt.

Hier mal eine ganz verwegene These: All die KKK-Theorien sind nur die Versuche von Rauchern, ihr schlechtes Gewissen auf etwas abgrundtief Böses zu projizieren.

Und wenn es doch wahr wäre?

Du wanderst über grauen Schnee, dem Stadttor entgegen, durch leere, nikotinversuchte Straßen. Du willst hinauf in die Berge, dorthin, wo die anderen vor langer Zeit geflohen sind, dorthin, wo das Atmen leichter fällt.

Im Jahre 2034 hat MarlboKlux, die Weltregierung aus Tabakindustrie und Ku Klux Klan, auf allen Kontinenten die Rauchverbote abgeschafft. Der Zigarettenabsatz stieg, und mit dem Geld kaufte MarlboKlux dem 103-jährigen Medienmogul Rupert Murdoch das soziale Netzwerk Facebook ab. 7,2 Milliarden Dollar zahlte die Weltregierung für die Plattform mit ihren 7,2 Milliarden Nutzern und begann sofort, sie mit Zigarettenwerbung zu penetrieren. Die globale Raucherquote stieg auf 99 Prozent.

Empfohlener externer Inhalt
An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt und von der Redaktion empfohlen wird. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.
Externer Inhalt

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Nun ist die Welt süchtig nach MarlboKlux. Die Erzfeinde des KKK vergiften sich freiwillig die Lungen mit Teer, Acetaldehyd, Ammoniak, Benzol und Blausäure. Nur die MarlboKlux-Männer atmen durch ihren weißen Kapuzenmasken-Filter noch gesunde Luft.

Du drückst deine letzte Zigarette aus, eine MarlboKlux Red. Zischend verlischt sie im Schnee. Du atmest durch und verlässt die Stadt. Du wirst so weit laufen, wie deine Füße dich tragen. Du bist der letzte Mensch auf diesem Planeten.

Dieser Text ist ein Auszug aus dem Buch "Das Glühbirnenkomplott".

Die Wiedergabe wurde unterbrochen.