Versorgte Aufsichtsräte Lustreise plus Zinsen

In der Kölner Affäre um Lustreisen von Aufsichtsräten städtischer Gesellschaften waren die reisefreudigen Kommunalpolitiker offenbar mit einem Rundum-Sorglos-Paket ausgestattet. Die Unternehmen sicherten allen Teilnehmern zu, dass selbst Steuernachforderungen für die Trips ausgeglichen würden.