Vertuschungsvorwurf US-Börsenaufsicht soll Tausende Akten entsorgt haben

Es ist ein heikler Vorwurf gegen die SEC: Die US-Börsenaufsicht soll Zeitungsberichten zufolge Tausende Vorermittlungsakten vernichtet haben. Dadurch sollen Verfahren gegen Finanzkonzerne frühzeitig gestoppt worden sein - auch eines gegen die Deutsche Bank.
SEC-Chefin Mary Schapiro: Unangenehme Post eines Kongressabgeordneten

SEC-Chefin Mary Schapiro: Unangenehme Post eines Kongressabgeordneten

Foto: CHIP SOMODEVILLA/ AFP
yes
Mehr lesen über
Verwandte Artikel