Verurteilter Ex-Banker WikiLeaks-Informant Elmer legt Berufung ein

Der Schweizer Ex-Banker Rudolf Elmer will seine Strafe nicht hinnehmen: Er legt Berufung gegen seine Verurteilung wegen Drohung, versuchter Nötigung und Verletzung des Bankgeheimnisses ein. Die Staatsanwaltschaft will zunächst entscheiden, ob der Verhaftete freikommt.

Ehemaliger Banker Elmer: Entlassung wegen "Missverständnissen"
REUTERS

Ehemaliger Banker Elmer: Entlassung wegen "Missverständnissen"


Genf - Neuer Wirbel um Rudolf Elmer: Erst am Mittwoch war der Schweizer Ex-Banker verurteilt worden - nun hat er gegen die Entscheidung Berufung eingelegt. Das sagte Elmers Anwältin am Donnerstag der Schweizerischen Depeschenagentur (SDA).

Der 55-jährige ehemalige Mitarbeiter der Privatbank Julius Bär war wegen Verletzung des Bankgeheimnisses, der Drohung und versuchten Nötigung seines Ex-Arbeitgebers zu einer Geldstrafe auf Bewährung verurteilt worden.

Elmer war acht Jahre lang als Leiter einer Filiale auf den karibischen Cayman-Inseln tätig und wurde 2002 von seinem Arbeitgeber wegen "Missverständnissen" entlassen. Nach seiner Kündigung nahm er zahlreiche interne Dokumente mit und gab Informationen an den schweizerischen Fiskus, Medien und die Enthüllungsplattform WikiLeaks weiter.

Nach seiner Verurteilung war Elmer am Mittwochabend erneut festgenommen worden. Als Grund wurde die Übergabe zweier CDs mit Daten mutmaßlicher Steuersünder am Montag an WikiLeaks-Gründer Julian Assange genannt. Die Staatsanwaltschaft will bis Freitagabend über die Inhaftierung Elmers entscheiden.

yes/AFP

insgesamt 3 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
nopolemik 21.01.2011
1. Hurtig hurtig
Zitat von sysopDer Schweizer Ex-Banker Rudolf Elmer will seine Strafe nicht hinnehmen: Er legt Berufung gegen seine Verurteilung wegen Drohung, versuchter Nötigung und Verletzung des Bankgeheimnisses*ein. Die Staatsanwaltschaft will zunächst entscheiden, ob der Verhaftete freikommt. http://www.spiegel.de/wirtschaft/0,1518,740714,00.html
Vorttgestern hiess es noch, er werde Wikileaksgründer Assange eine CD übergeben. Gestern stand er deswegen bereits vor Gericht. Heute hat er bereits Berufung eingelegt. Witzige Inszenierung. Morgen wird er dann wohl schon aus der Haft entlassen. Tja, das Leben wird immer schneller.
nopolemik 21.01.2011
2. Existiert nicht
Zitat von sysopDer Schweizer Ex-Banker Rudolf Elmer will seine Strafe nicht hinnehmen: Er legt Berufung gegen seine Verurteilung wegen Drohung, versuchter Nötigung und Verletzung des Bankgeheimnisses*ein. Die Staatsanwaltschaft will zunächst entscheiden, ob der Verhaftete freikommt. http://www.spiegel.de/wirtschaft/0,1518,740714,00.html
Hier in der Schweiz gibt es keinen Herrn Rudolf Elmer, der irgendein Ex-Banker sein soll und irgendeine Strafe wegen irgendwas erhalten haben soll. Wer hat sich den ausgedacht?
mitbestimmender wähler 21.01.2011
3. Liebe Banker, danke für die Zuschriften
Zitat von nopolemikHier in der Schweiz gibt es keinen Herrn Rudolf Elmer, der irgendein Ex-Banker sein soll und irgendeine Strafe wegen irgendwas erhalten haben soll. Wer hat sich den ausgedacht?
Hoffentlich hat diese Fantsiegestalt Elmer, viele Bären was gelehrt und einige dazu bewogen es ihm gleich aber vorsichtiger zu tun. Sendet alles schön an Wikileaks
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2011
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.