Verzögertes Corona-Helikoptergeld Trumps Name soll auf Hilfsschecks stehen

Jeder Amerikaner soll begreifen, wem er die Corona-Hilfe über 1200 US-Dollar verdankt. Deshalb will Präsident Trump seinen Namen auf die Schecks drucken lassen - was die Empfänger wertvolle Zeit kosten könnte.
US-Präsident Trump möchte, dass jeder Amerikaner weiß, von wem die Corona-Hilfsschecks kommen

US-Präsident Trump möchte, dass jeder Amerikaner weiß, von wem die Corona-Hilfsschecks kommen

Foto: MANDEL NGAN/ AFP

Das US-Finanzministerium hat angeordnet, den Namen von Präsident Donald Trump auf Schecks zu drucken, die an mehrere Millionen Amerikaner geschickt werden sollen. Doch dies wird deren Auslieferung um mehrere Tage verlangsamen, berichtete die "Washington Post ".

Die 1200-Dollar-Schecks, die als Teil eines 2,3 Billionen-Dollar-Pakets zur Abfederung der Coronakrise verschickt werden sollen, würden "Trumps Namen in der Memo-Zeile tragen werden, unterhalb einer Zeile, auf der 'Economic Impact Payment' steht", schreibt die "Washington Post" unter Berufung auf nicht namentlich genannte Verwaltungsbeamte.

Das Weiße Haus und das Finanzministerium reagierten nicht sofort auf die Bitte der Nachrichtenagentur Reuters um Stellungnahme.

Empfohlener externer Inhalt
An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt, der den Artikel ergänzt und von der Redaktion empfohlen wird. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.
Externer Inhalt

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Das von zu Hause aus arbeitende Team der Bundessteuerbehörde müsse nun diese Programmänderung umsetzen, die nach Aussage zweier hoher Beamter wahrscheinlich die Ausstellung der ersten Gruppe von Papierschecks verzögern werde, schreibt die "Washington Post".

Der Republikaner Trump strebt eine Wiederwahl im November an. Kritiker werfen ihm vor, viel zu lange die Gefahr des Coronavirus-Ausbruchs in den USA heruntergespielt   zu haben.

caw/Reuters
Verwandte Artikel
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.