Zur Ausgabe
Artikel 50 / 94
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

Vuitton schluckt Veuve Clicquot

*
aus DER SPIEGEL 46/1986

Zwei der angesehensten französischen Marken-Namen sollen unter ein Konzern-Dach: Die Firma Louis Vuitton, die mit ihrem Koffer- und Lederwaren-Angebot bei kaufkräftigen Kunden Weltruf erlangt hat, will den nicht minder berühmten Champagner-Produzenten Veuve Clicquot übernehmen. Der wiederum stellt nicht nur Champagner her, sondern besitzt auch die Parfüm-Abteilung des Pariser Modehauses Givenchy. Die Fusion der feinen Firmen soll durch Aktientausch zustande kommen. An der Pariser Börse wird erwartet, daß die von der Gründerfamilie kontrollierte Firma Vuitton für eine Veuve-Clicquot-Aktie sechs Vuitton-Aktien bieten wird.

Zur Ausgabe
Artikel 50 / 94
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.