Wankende "Welt AG" "Der Stuhl von Schrempp ist angesägt"

Nicht nur den US-Markt wollte Daimler-Chef Jürgen Schrempp erobern, sondern auch Asien - jetzt aber muss er die Notbremse ziehen. Der Autokonzern will keine neuen Milliarden in die Sanierung des maroden Partners Mitsubishi pumpen. Die Daimler-Aktie haussiert. Analysten zweifeln offen an Schrempps Vision von der "Welt AG".
Mehr lesen über