Wasserpreise in Deutschland Die große Vergleichstabelle

Ein-Personen-Haushalt mit Tagesverbrauch von 125 Litern

alle Angaben in Euro, inklusive aller Steuern und Abgaben, Stand: 22. Mai 2007
a) bei einer Durchflussmenge von maximal 5 Kubikmetern pro Stunde, in der Regel entspricht dies dem günstigsten angebotenen Grundpreis
b) nur Wasser (ohne Abwasser)
c) für einen Hauszähler, dessen Kosten anteilig von allen Bewohnern getragen werden; kein Wasserzähler für einzelne Wohnungen
d) in Gebäuden mit zwei bis fünf Wohneinheiten
e) hinzu kommt ein Zuschlag für jede Wohneinheit von 4,09 Euro im Monat
f) hinzu kommt ein anteilig zu entrichtender Bereitstellungspreis pro Haus in Höhe von maximal 9,25 Euro im Monat
g) anteilig zu entrichtender Preis je Haus; hinzu kommen monatlich 2,68 Euro je Wohneinheit
h) anteilig zu entrichtender Preis je Haus; hinzu kommen jährlich 6,89 für jede Wohneinheit

Quelle: SPIEGEL ONLINE

Zwei-Personen-Haushalt mit Tagesverbrauch von 250 Litern

alle Angaben in Euro, inklusive aller Steuern und Abgaben, Stand: 22. Mai 2007
a) bei einer Durchflussmenge von maximal 5 Kubikmetern pro Stunde, in der Regel entspricht dies dem günstigsten angebotenen Grundpreis
b) nur Wasser (ohne Abwasser)
c) für einen Hauszähler, dessen Kosten anteilig von allen Bewohnern getragen werden; kein Wasserzähler für einzelne Wohnungen
d) in Gebäuden mit zwei bis fünf Wohneinheiten
e) hinzu kommt ein Zuschlag für jede Wohneinheit von 4,09 Euro im Monat
f) hinzu kommt ein anteilig zu entrichtender Bereitstellungspreis pro Haus in Höhe von maximal 9,25 Euro im Monat
g) anteilig zu entrichtender Preis je Haus; hinzu kommen monatlich 2,68 Euro je Wohneinheit
h) anteilig zu entrichtender Preis je Haus; hinzu kommen jährlich 6,89 für jede Wohneinheit
i) der Grundpreis erhöht sich mit der Höhe des Verbrauchs

Quelle: SPIEGEL ONLINE

Mehr-Personen-Haushalt mit Tagesverbrauch von 375 Litern

alle Angaben in Euro, inklusive aller Steuern und Abgaben, Stand: 22. Mai 2007
a) bei einer Durchflussmenge von maximal 5 Kubikmetern pro Stunde, in der Regel entspricht dies dem günstigsten angebotenen Grundpreis
b) nur Wasser (ohne Abwasser)
c) für einen Hauszähler, dessen Kosten anteilig von allen Bewohnern getragen werden; kein Wasserzähler für einzelne Wohnungen
d) in Gebäuden mit zwei bis fünf Wohneinheiten
e) hinzu kommt ein Zuschlag für jede Wohneinheit von 4,09 Euro im Monat
f) hinzu kommt ein anteilig zu entrichtender Bereitstellungspreis pro Haus in Höhe von maximal 9,25 Euro im Monat
g) anteilig zu entrichtender Preis je Haus; hinzu kommen monatlich 2,68 Euro je Wohneinheit
h) anteilig zu entrichtender Preis je Haus; hinzu kommen jährlich 6,89 für jede Wohneinheit
i) der Grundpreis erhöht sich mit der Höhe des Verbrauchs

Quelle: SPIEGEL ONLINE