Früher als geplant WTO-Chef Azevêdo tritt zurück

Die Welthandelsorganisation steckt in einer tiefen Krise. Nun will ihr Chef Roberto Azevêdo ein Jahr früher als geplant gehen.
Roberto Azevêdo sagt, er wolle nicht in die Politik wechseln

Roberto Azevêdo sagt, er wolle nicht in die Politik wechseln

Foto: Markus Schreiber/ AP
kko/dpa