Weltraum-Tourismus EADS wirbt für Überschall-Flüge mit All-Kontakt

Einmal von München ins All - und dann zum Urlaub nach Mallorca: An dieser abenteuerlichen Form des Weltraumtourismus arbeitet derzeit der EADS-Konzern. Er will russische Militärjets alltauglich umbauen und mit einer Aussichtskabine ausrüsten. Eine Weltraum-Visite mit dem "MigBus SpaceCoaster" wäre so günstig wie ein Concorde-Flug.