Weniger Einnahmen Krankenversicherer warnen vor gigantischem Defizit

Die Arbeitslosigkeit steigt, die Kassenbeiträge sinken - angesichts der zusehends prekären Finanzlage bei den Krankenversicherungen schlägt die DAK jetzt Alarm: Dem Gesundheitssystem droht demnach ab 2010 ein Defizit von bis zu elf Milliarden Euro. Kassenpatienten müssen mit Zuschlägen rechnen.
yes/AP