Zur Ausgabe
Artikel 43 / 92
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

Wieder Streit mit den Dorniers

aus DER SPIEGEL 21/1990

Vor knapp einem Jahr bedachte Daimler-Chef Edzard Reuter die Dornier-Testamentsvollstreckerin Martine Dornier-Tiefenthaler mit einem Sitz im Aufsichtsrat der Auto-Tochter Mercedes-Benz. Reuter hoffte, die streitbare Juristin mit dem Posten ruhigzustellen; bei den Verhandlungen über die Mehrheit an der High-Tech-Firma Dornier hatte Martine Tiefenthaler ihrem Kontrahenten Reuter mächtig zugesetzt. Doch die Hoffnung trog, neuer Ärger steht ins Haus. Vergangene Woche monierten die Dornier-Erben, die immer noch 43 Prozent der Firma besitzen, daß die Daimler-Tochter Deutsche Aerospace so tut, als gehöre Dornier ganz zum Daimler-Reich. Auf der Luftfahrtausstellung in Hannover stellten die Daimler-Manager Dornier-Produkte nur unter dem Namen Deutsche Aerospace zur Schau. Martine Tiefenthaler verlangte, den Namen Dornier hervorzuheben. Doch Aerospace-Chef Jürgen Schrempp weigerte sich. Die Dornier-Erben drohen nun mit einer Klage.

Mehr lesen über
Zur Ausgabe
Artikel 43 / 92
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.