Zur Ausgabe
Artikel 38 / 121
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

Kässbohrer Willkommener Interessent

aus DER SPIEGEL 5/1995

Für den angeschlagenen Ulmer Bushersteller Kässbohrer gibt es eine neue Überlebenschance. Volvo hat die EU-Kommission wissen lassen, daß das Unternehmen zu einem Übernahmeangebot bereit ist. Wegen Bedenken des Bundeskartellamts hatte Brüssel Anfang des Jahres eine Übernahme der Ulmer durch Mercedes-Benz zunächst einmal gestoppt. Die Berliner Kartellwächter monieren, daß Kässbohrer/ Mercedes zusammen über die Hälfte des deutschen Busmarktes beherrschen würden. Mit Volvo hat sich nun in Brüssel ein alter Mitinteressent an Kässbohrer gemeldet. Für die Kommission, die ohne den Widerstand aus Deutschland die Verbindung mit Mercedes zugelassen hätte, sind die Schweden willkommene Interessenten. Das Hauptziel, die mit mehreren 100 Millionen Mark in der Kreide stehende Kässbohrer vor der Pleite zu bewahren, würde erreicht. »Wenn das Volvo-Angebot in Ordnung ist«, so ein Kommissionsexperte, »dann kann das laufen.«

Mehr lesen über
Zur Ausgabe
Artikel 38 / 121
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.